Bergsee

 

… und ganz besonders, wie der Weissensee in Kärnten.

5 Kommentare
    • Daher die Bilder von einem Töpfermarkt und der Temmoku-Glasur- hab leider keinen Ofen zum Reduktionsbrand. Es wird wenig für das Ansehen der Töpfer in unserer Gesellschaft getan, vielleicht arbeitest du deswegen auch nicht mehr als Töpfer. Es wäre notwendig daran zu arbeiten, im Sinne von „slow artcraft“. Zum Beispiel in Verbindung mit zubereiteten Mahlzeiten, wie Du beides ja auch kombinierst. Die industrielle Fertigung ist viel zu dominant geworden. Es ist einfach ein wundervoller Beruf, der nicht angemessen in der Öffentlichkeit präsentiert wird.

      Gefällt mir

      • Hallo, diese „Temmoku“ Glasur, ist das einfachste was es gibt, ohne Reduktion, Ich habe schwarzen Ton (Mehl) gekauft und als Glasur verwendet.gebrannt bei 1280° Ich hatte einen Gasofen, denke aber es geht ebenso im Elektroofen.
        Wir hatten 31 Jahre eine Werkstatt,dann war es genug.
        Weiterhin viel Erfolg und viel Freude bei der Arbeit

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s