„Ilsebill salzte nach“

IMG_3150„Ilsebill salzte nach“  Günter Grass, Der Butt

Wer wird jetzt nachsalzen?

Günter Grass ist gestorben. Mit ihm stirbt ein Teil der deutschen Nachkriegsliteratur, des deutschen Films und der Suche nach Möglichkeiten, mit der eigenen Schuld  weiter zu leben. Unvergessen bleibt mir die „Blechtrommel“ und sein Vortrag mit seiner Tochter anlässlich seines 80sten (?) Geburtstags: „Ännchen von Thaurau“. Keiner konnte „Ännchen von Thaurau“ so ergreifend vortragen wie die beiden.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s