Felsgestein

Keramik in den Farben des Felsgesteins. Grau und Weiß spiegeln sich im Kleid der Keramik. Die weiße Glasur fühlt sich weich an. Das grau ist angenehm rau. Zusammen ein Kontrast von dem man nicht lassen kann. Man möchte das Stück  immer wieder  berühren. Mit den Händen immer wieder darüber streichen.


slow artcraft

  persönlicher Kontakt zwischen Produzenten  und Kunden | wertschätzendes Handwerk | Bezug zur Region | regional ansässiger Betrieb| Zufriedenheit mit Wenigem erzeugen statt Gier nach Vielmehr| Philosophische Betrachtungen| –       Fehler oder Eigenheit/Reklamationsdenken| –       wabi sabi| Motto:  Freiheit, Vielfalt, Flow (Orientierung an der Französischen Revolution)| Orientierung an der Slow Food Bewegung| Logo: bunte Schildkröte| Gegenhorizonte:    industrielle ausbeutende… Continue Reading


Wellenbewegung

Fliessendes Wasser berühren. Die Vergänglichkeit einer Wellenbewegung spüren. Der Ton fliesst beim Drehen wie das Wasser im Fluss. In kurzen Augenblicken des Gestaltens auf der Töpferscheibe bekommt das Fliessen einen materiellen Ausdruck. Es ist nicht glatt und ebenmäßig, sondern heraufsteigend und wieder herabfallend. Es ist nicht regelmäßig, nicht monoton sich wiederholend. Ein lebendige Zusammenhang. Eine Welle gehört zur… Continue Reading


Markt-Gespräche

Hauptsächlich verkaufe ich meine Keramik auf Märkten. Ich bin auf allen großen Kunsthandwerkermärkten im Umkreis von einer Autostunde vertreten (Weissensee, Ossiach, Gmünd, …) Die Märkte finden bei uns im Sommer statt. Das heißt, im Sommer kommen Gäste zu Besuch – es ist Leben und Vielfalt in unserer Region. Ein bisschen vermisse ich den Rest des… Continue Reading